Afrika-Forum e. V.

Wer wir sind

Was wir tun

Im Afrika - Forum e. V. treffen sich seit 1995 Ingenieure und Wissenschaftler, Journalisten, Studenten, Mitarbeiter weiterer Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und andere interessierte Bürger aus Deutschland und Afrika.

Der Verein ist offen für alle. Seine Mitglieder wollen helfen, den gerade jetzt schärfer zutage tretenden Herausforderungen mit wirksamen und praktikablen Lösungen zu begegnen.


  • Im Vorstand arbeiten
  • Victor Dzidzonou
  • Harald Friedrichs
  • Udo Middelmann
  • Helga Lieser
  • Joachim Zeller

 

Die Mitglieder des Vereins kommen aus einer der interessantesten europäischen Region in der Mitte Deutschlands mit der sich rasch entwickelnden Hauptstadt und ihrem attraktiven brandenburgischen Umland.


Im Afrika - Forum e. V. treffen sich in Berlin Praktiker und Theoretiker vor dem Hintergrund deutscher Industrie und reicher Universitätslandschaft. Sie reden - und sie handeln. Sie bringen ihre Potenzen ein, um den Nord-Süd-Dialog voranzubringen. Sie diskutieren entwicklungspolitische, wirtschaftliche, technische wie ökologische Probleme; die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden in Beratungen und Projekten umgesetzt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Solche Projekte befassen sich u. a. mit der.

 

  • Förderung handwerklicher, bäuerlicher Wirtschaftsformen
  • Förderung der Gesundheit und Gesundheitsstrukturen,
  • Förderung von Fraueninitiativen,
  • Hilfe bei der Sicherung der örtlich verfügbaren Ressourcen,
  • Hilfe bei der Bereitstellung gesunden Trinkwassers und sanitärer Einrichtungen
  • Erfindung, / Wiedererfindung passender Technologie sowie Weiterentwicklung und Anpassung vorhandener Technologie an örtliche Bedürfnisse
  • Unterstützung bei der Leistungssteigerung in der ökologischen Landwirtschaft,
  • Hilfe bei der Entwicklung, / Wiederherstellung von Infrastrukturen,
  • Partnerschaft bei der Überwindung von Folgen von Bürgerkriegen und anderer militärischer Konflikte zur Wiederherstellung des Landes.

 

Das Afrika - Forum e. V. geht mit Vorträgen und Diskussionen sowie anderen geeigneten Formen der praktischen Arbeit in die Öffentlichkeit; es macht so seine Erkenntnisse und Projekte bekannt, informiert und mobilisiert breite Kreise der deutschen Bevölkerung und interessierte Kreise im Ausland.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.